Wetterrückblick Dezember 2019

In Uncategorized by Willi Gochermann0 Comments

Wie im Vorjahr war auch dieser Dezember zu warm. Einen zarten Hauch von Winter gab es zum Monatsanfang und zum Monatsende. Am 01. wurde mit +2,8° das niedrigste Tagesmaximum erreicht und bis zu 05. gab es sogar drei Frosttage. Vom 06. bis zum 27. gab es keinen einzigen Tag mit einem Maximum unterhalb von +5,0°, aber fünf Tage mit zweistelligen Maximalwerten, wovon vier Tage in dem Zeitraum vom 17. bis zum 24. waren. Vom 15. bis 25. war es jeden Tag wärmer als +9,0°. Zwischen den Jahren kam dann die Abkühlung wobei es am 28. mit +0,8° das niedrigste Tagesmittel gab.
Der Niederschlag war gleichmäßig über den Monat verteilt, wobei es zur Mitte der ersten Dekade und zum Beginn der dritten Dekade am meisten gab und in diesem Dezember ausschließlich als Regen fiel.

Leave a Comment